Gabriele Janz

Tanztherapie

Tanztherapie

  • … sich spüren in Bewegung und Stille
  • … sich spielerisch, extatisch oder in Ruhe erleben
  • … sich selbst und anderen begegnen und näher kommen oder auch fernbleiben dürfen
  • … alte Wunden erkennen und neue heilsame Wege gehen, in behutsamer Begleitung
  • … wieder tiefe Freude und Verbundenheit empfinden

Die Integrale Tanz- und Ausdruckstherapie ist eine Körperarbeit nach Wilfried Gürtler (CITA). Sie bietet einen geschützten Rahmen, in dem sich der/die Tänzer/in mit verschiedensten Elementen des Tanzes experimentieren und sich selbst ausprobieren kann. Nicht das Nachahmen vorgegebener Tanzschritte, sondern das eigene inneren Erleben tänzerisch auszudrücken, ist Inhalt des Integralen Tanzes.

Die Anleitung erfolgt durch vielfältige Bewegungsangebote nach Musik und die immer wiederkehrende Ermutigung, persönliche Bewegungsformen zu finden. Zunächst in Ruhe alleine, dann vielleicht in Kontakt mit anderen. Das macht viel Spaß und befreit Körper und Seele.

Ein tiefes Gefühl von Ausgeglichenheit und „in der eigenen Mitte angekommen zu sein“ breitet sich aus. Begleitende Gespräche vertiefen die Tanzerfahrung und ermöglichen eine bewusste Integration in den Alltag.

Der Integrale Tanz ist bzw. ersetzt keine Psychotherapie.

Angebote

Fortlaufende Tanzgruppen: Zeit für mich!

Tanztherapiegruppe für Frauen

Mittwochs 19:30 bis 21:30 Uhr
Rosenhaus (Weskampstr. 28), Oldenburg

Tanztherapiegruppe für Männer und Frauen

Samstags, einmal monatlich, 14:30 bis 18:30 Uhr
Waldorfschule, Blumenhof 9, Oldenburg

Orientalischer Tanz und Yoga

Mittwochs 18:00 bis 19:30 Uhr
Rosenhaus (Weskampstr. 28), Oldenburg
Dienstags 19:30 bis 21:15 Uhr
VHS Friesland, Varel

Seminare

Bitte aktuelle Termine erfragen!

Katzenfrauen

Halbjahresgruppe für Frauen zu den Themen
Sinnlichkeit, Sexualität, Spiritualität
3 Wochenend- und 2 Tagesseminare

»Vision Katzenfrauen«
... selbstsichere, geschmeidige, sinnliche, kraftvolle Frauen, ihres eigenen Potentials bewußt, durch den siebenten Sinn spirituell eingebunden

Mit dieser Seminarreihe möchte ich einen geschützten Raum schaffen für die Begegnung mit der eigenen Sinnlichkeit, Sexualität und Spiritualität. Im Kreis von Frauen werden wir der Sehnsucht nach der »wahren lebendigen Frau in mir« nachgehen und einen kreativen Ausdruck für die Entfaltung unseres facettenreichen weiblichen Potentials finden. Eine erfüllende Beziehung zu sich selbst und lebendige Begegnungen mit anderen werden möglich.

Inhalte der Seminarreihe:

  • Ich in meiner Mitte
  • Das Öffnen der Sinne
  • Entdeckung der eigenen Schönheit
  • Frauen in Saft und Kraft
  • Vision der eigenen Sexualität
  • Aus ganzem Herzen Frau sein
  • Verwurzelung und weibliche Spiritualität
  • Die Göttin in mir

Ritual und Tanz im Jahreskreis

Jahresgruppe für Frauen
Seit Urzeiten feiern und tanzen Menschen den Wandel der Natur
im Rad der Jahreszeiten. Jede einzelne Jahreszeit birgt eine bestimmte Kraft und Energie in sich, die unser Leben positiv beeinflussen kann.

Gehen Menschen bewußt mit diesen Jahreszyklen durch die Zeit, entsteht eine dichte Verbundenheit zwischen der eigenen Lebensgestaltung und den jährlichen Naturrhythmen.

Besonders Frauen, von Natur aus mit den Zyklen vertraut, spüren intuitiv die Unterstützung und Heilkraft der Naturzyklen auf ihr Frauensein.
Freier Tanz, Rituale in der Natur und der Umgang mit Farben und Ton werden uns auf dem Weg begleiten. Heilung und Selbstbegegnung findet statt. Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht nötig.

Tanz mit dem inneren Kind

An diesem Wochenendseminar möchte ich Raum und Zeit geben, Kontakt zu unserem inneren Kind wieder herzustellen, Energien zwischen der unversehrten heilen Seele (von damals) und dem jetzigen Ich wieder fließen zu lassen.

In die Freiheit eintauchen, die vor allen Einschränkungen in uns herrschte, um auch jetzt in Freiheit leben zu können. Tanzen, spielen, lachen, spontanen Bewegungen und Impulsen folgen. Und weinen können, wenn es Not tut.

Weitere Seminare:
Tanzende Wege zur weiblichen Kraft
Göttinnentanz
Tanz der Chakren

Jahrestanzfeste

Walpurgis-, Sommer-, herbst- und Winterfeste, die jeweils an einem Sonntagnachmittag bis -abend im Seminarhaus Rosenberg stattfinden.

Bitte aktuelle Termine erfragen!

Über mich

Ich kann doch gar nicht tanzen!

Für Ballett zu alt und unbeweglich, glaubte ich, mit sechzehn Jahren sei es bereits zu spät. Dass jeder Mensch tanzen kann, davon bin ich heute überzeugt.

So erlernte ich, meiner Sehnsucht folgend, verschiedenste Tanzstile, auch den Orientalischen Tanz und ließ mich 1993 in München beim Centrum für integrale Tanz- und Ausdruckstherapie (CITA) zur Tanztherapeutin ausbilden.

Eine tiefe Naturverbundenheit, Rituale, tantrisch basierte Körperarbeit mit Frauen, Tanzmeditation und schließlich eine Yogalehrerausbildung begleiteten meinen Weg. Diese verschiedenen Aspekte beeinflussen auch heute noch meine Arbeitsweise im Tanz, besonders mit Frauen auf der Suche nach sich selbst.

Gabi Janz

„Natürlich hat sich mein eigener Tanz im sechsten Lebensjahrzehnt verändert. Vielleicht nicht mehr ganz so ungestüm, aber nicht weniger leidenschaftlich, tiefer vielleicht, ja tiefer ... und spiritueller.“

Gabriele Janz

  • Dipl. Tanztherapeutin (CITA)
  • Physiotherapeutin
  • Yogalehrerin

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_insert_id() in /homepages/u20330/.tcms.2018/shared/.register.class.php:607 Stack trace: #0 /homepages/u20330/.tcms.2018/_lib/frontend.class.php(369): register->recordStats(Array) #1 /homepages/u20330/.tcms.2018/_lib/frontend.class.php(193): frontend->statsFinalize() #2 /homepages/u20330/.tcms.2018/index.php(39): frontend->render() #3 {main} thrown in /homepages/u20330/.tcms.2018/shared/.register.class.php on line 607